Fadenlift FAQ


WIESO FADENLIFTING?
Das Herabsinken der Gesichtspartien oder der sogenannte „Truthahnhals“ sind bis vor einiger Zeit, nur klassisch mit einem chirourgischen Eingriff behoben werden. Dies ist jetzt mit der „sanften“ Methode des Fadenliftings möglich. Im Gegensatz zum herkömmlichen Lifting bleibt nach der Behandlung die Typveränderung und das „Maskengesicht“ erspart. Das Ergebnis ist natürlich, schön und nicht Typverändernd.

WAS SIND DAS FÜR FÄDEN?
PDO Fäden bestehen aus Poly-L-Milchsäurefäden. Nach dem die Fäden implantiert wurden werden die Fäden vom Körper abgebaut und resoriert. Dies dauert in der Regel 18 Monate. Die Fäden stimulieren den Aufbau von Collagen welches sich um und an den Fäden anlagert. Darurch entstehen Collagengerüste. Da der Collagenabbau des Körpers lange dauert ist die Wirkungsdauer eines Fadenliftings meist länger als der Abbau der Fäden benötigt.

WELCHE FÄDEN WERDEN BEI IHNEN VERWENDET?
Zum Fadenlifting verwenden wir Fäden von zwei unterschiedlichen Herstellern. Welches Fadenlifting für Sie passt wird im Beratungsgespräch festgelegt. Alle Produkte welche wir einsetzen haben die deutsche Zulassung und sind zertifiziert.

MUSS VOR DEM FADENLIFTING EIN VERTRÄGLICHKEITSTEST DURCHGEFÜHRT WERDEN?
Nein. PLO Fäden werden nicht durch das Immunsystem abgestoßen und werden in fast allen Fällen gut vertragen.

KÖNNEN BEI DER BEHANDLUNG NERVEN ODER GEFÄ?E BESCHÄDIGT WERDEN?
Ja. Diese Antwort verwundert zunächst erst einmal. Natürlich können, bei unsachgemäßer Anwendung oder einfach „Stümperhaftigheit“, Schädigungen auftreten. Dies sollte aber nie passieren! Gehen Sie zu einem Profi um dies zu vermeiden. Fäden werden in einer Tiefe von 5-6 mm gelegt. In dieser Tiefe befinden sich keine wichtigen Nerven oder Gefäße. Natürlich kann es zu kleinen blauen Flecken, wie bei jedem invasiven Eingriff, kommen.

WIRD EINE VOLLNARKOSE BENÖTIGT?
Nein. Ein weiterer Vorteil der Fäden. Zudem ist die Behandlung schmerzarm.

KANN ICH NACH DER BEHANDLUNG DIREKT NACH HAUSE?
Sie können nach der Behandlung die Praxis sofort wider verlassen. Sie können auch Autofahren sowie jeder sonstigen Beschäftigung nachgehen. Wir bitte aber alle Patienten am Tag der Behandlung und an den zwei Folgetagen von schwerer körperlicher Betätigung oder Überanstrengung abzusehen.

BIN ICH NACH DEM EINGRIFF GESELLSCHAFTSFÄHIG?
Ja, in der Regel schon. Nach dem Lifting kann das Gesicht etwas geschwollen sein. Auch können kleine Blutergüsse an den Einstichstellen zu sehen sein. In den meisten Fällen ist man am gleichen Tag, spätestens am ächsten Tag wieder „einsatzfähig“. Viele Patienten lassen ein Fadenlifting an einem Freitag oder Samstag durchführen um dann Montags wider voll einsatzfähig zu sein.

Wann kann ich etwas von der Behandlung sehen? Dauern die Ergebnisse lange?
Sofort. Sie sehen die Ergebnisse sofort während und nach der Behandlung. Das endgültig, beurteilbare Ergebnis stellt sich nach ca 14 Tagen ein.

WIE LANGE HÄLT DAS ERGEBNISS?
Das hängt von der Anzahl der Fäden, des Metabolismusses sowie einigen anderen Faktoren ab. In der Regel jedoch hält ein Fadenlifting 18-36 Monate.

KANN DAS ERGEBNIS UNSYMMETRISCH AUSFALLEN?
In der Regel nicht. Während der Behandlung wird die Symetrie ständig kontrolliert und gegebenenfalls angepasst. In seltenen Fällen kann eine leichte Asymetrie nach der Behandlung auftreten. Das ist jedoch nicht schlimm denn diese kann leicht und einfach behoben werden.

AB WANN SOLLTE EINE SOLCHE BEHANDLUNG VORGENOMMEN WERDEN?
Das ist von Mensch zu Mensch verschieden. Den Zeitpunkt gibt die persönliche Gewebestruktur sowie die genetische Disposition vor. In der Regel beginnen Patienten mit ca 30 Jahren. Dies beugt auch dem herabsinken der Gesichtspartien in den Folgejahren vor. Da dieser Eingriff keine Vollnarkose bedarf ,ist er auch bis ins hohe Alter hinein möglich.

Wenn Sie weitere Fragen haben rufen Sie uns einfach an: 0221-30194966



Wir nehmen uns Zeit


Das Wichtigste bei einer Behandlung ist Zeit. WIr nehmen uns die Zeit Ihnen zuzuhören, Ihre Wünsche zu verstehen und die Zeit diese gut umzusetzen.


Wir sind spezialisiert


Wir sind auf die Behandlungen die wir anbieten spezialisiert. Wir machen nichts anderes und von daher haben wir diese Behandlungen hunderte Male angewendet.


Sie bekommen mehr


Mit Ihrer Bonuskarte, Vipkarte und unseren weiteren Goodies erhalten Sie vergünstigungen und kostenlose Behandlungen. Treue lohnt sich bei uns.

Adresse:
HYALVOMED-AACHEN
Harscampstr 81
52062 Aachen

Tel: 0241-59036837
Email: info@hyalvomed-aachen.de

Impressum:
HYALVOMED UG haftungsbeschränkt
Geschäftsführer: Hans Woocker
Wallrafplatz 2-4
50667 Köln

Kontakt
Tel: 0241-59036837
Email: info@hyalvomed-aachen.de

USt-IdNr DE290903170
Steuer-Nr: 203/5753/0840
HRB 79388

Öffnungszeiten

Montag – Freitag
9:00 – 18:00

Samstag
09:00 – 16:00



Bezahlen Sie Vorort in Bar oder mit:


Termine Online buchen

terminbuchen

HYALVOMED auf Facebook


Charity – Soziale Projekte



Wir unterstützen den Förderverein für krebskranke Kinder e.V.charity-big



Sie finden auf dieser Webseite keine Flaggen wie Queer, Gay, Female etc. Warum? Liebe verdient immer Respekt. Bei HYALVOMED ist jeder Mensch willkommen egal welche Hautfarbe, Augenfarbe oder Haarfaebe Sie haben – und egal wen Sie lieben oder wie Sie leben.

Copyright by Hyalvomed 2020. All rights reserved.

Open chat
Chatten Sie mit uns